mre-netz regio rhein-ahr
Universität Bonn Universitätsklinikum Bonn

Gemeinsam gegen antibiotikaresistente Keime

Willkommen auf der Internetplattform des
mre-netz regio rhein-ahr.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, auf den folgenden Seiten das Netzwerk und seine Arbeit näher kennen zu lernen.

Um den zunehmenden Problemen mit multiresistenten Erregern (MRE) wirksam entgegenzutreten, wurde zum 1.9.2010 ein Bundesländer übergreifendes Netzwerk, das „mre-netz regio rhein-ahr“ gegründet. Dieses wird über Mittel seitens der beteiligten Kommunen finanziert und beinhaltet die Beschäftigung zweier gemeinsamer ärztlicher Koordinator*innen sowie die Nutzung der wissenschaftlichen Infrastruktur und Expertise des Universitätsklinikums Bonn bzw. des Instituts für Hygiene und Öffentliche Gesundheit zur Erreichung der Netzwerk-Ziele.

Mitglieder sind neben dem Universitätsklinikum Bonn der Rhein-Sieg-Kreis, der Oberbergische Kreis, der Rhein-Erft-Kreis, der Rheinisch-Bergische Kreis, die Bundesstadt Bonn, die Stadt Köln, die Stadt Leverkusen sowie aus Rheinland-Pfalz der Kreis Ahrweiler und der Landkreis Neuwied.